Ihr Warenkorb
keine Produkte


Wir haben am Samstag (04.06.2016),
wegen Vorbereitungen für den "Enten-Classic-Day", geschlossen.

Du findest uns am Sonntag mit einem Stand beim

"Enten-Classic-Day"
in Essen-Borbeck

>>> 05.06.2016 <<<

www.enten-classic-day.de



Sehen wir uns in Essen?
  Wir freuen uns auf Dich!






------------------------------------------

"Deine 2CV => Dein Projekt"

Du bist nicht alleine! Wir begleiten Dich & Dein Projekt

Als "Fachbetrieb für historische Fahrzeuge" findest Du bei uns ...

"Alles unter einem Dach"
> einen Ansprechpartner rund um Dein Projekt! <


        

(Klicke auf "Ersatzteile", "Fahrzeuge" oder "Werkstatt" und Du wirst automatisch in die Kategorie weitergeleitet)

Du findest bei uns ein sehr umfangreiches Sortiment mit allen Ersatzteilbaugruppen einer 2CV & ihren Verwandten, inkl. nationalem und internationalem Versand, Fahrzeuge, Werkstatt & Workshops.
Eine kompetente Beratung ermöglicht es uns Deine Wünsche rund um Dein Projekt zu verwirklichen.

Alle Ersatzteile, die wir in unserem OnlineShop, im Katalog, auf Börsen & Messen anbieten, werden auch in unserer Werkstatt verbaut. So gewährleisten wir Dir stets eine optimale & geprüfte Qualität.

Die Ente eroberte nach 1948 innerhalb kürzester Zeit das Herz aller junger Menschen & Junggebliebenen. Jeder von unserem Team hat auch sein Herz am 2CV verloren. Wir sehen uns als Junggebliebene, die die Ente als Ferienbegleitung, als Spaßauto oder auch mal als Arbeitsmittel sehen. Wer hat mit dem 2CV nicht schon mal einen Umzug gepackt oder Sachen transportiert, die in kein anderes Auto passen..? Die Ente ist das was sie ist, nicht mehr oder weniger. Aber das was sie ist, das muss jeder für sich herausfinden. Für uns verkörpert sie das Ursprüngliche, Ehrliche und Einfache.








...ein Besuch lohnt sich immer und reise mit uns in die Welt der französischen Automobile...


Wir freuen uns auf Dich!





   


       



______________________________________

Unser Katalog in Farbe:




(auf "Vergrößern" klicken zum blättern)


______________________________________

"Amicale Citroen & DS Deutschland" -  Die Vereinigung aller deutschen Citroen, DS & Panhard-Clubs

Eine weltweite Organisation, präsent in 32 Ländern. Die Amicale Citroen Deutschland wurde wie ihr internationales Pendant, die Amicale Citroën Internationale (ACI), formal im Jahr 2004 gegründet. International ist sie als Organisation nach frz. Recht von 1901 etabliert.  Sie ist die Vereinigung aller nationalen Citroen-, DS- und Panhard-Clubs, Interessengemeinschaften, Stammtische und sonstiger nicht-kommerziellen Organisation rund um das Thema der französischen Marke.
Zugleich ist die Amicale Citroen Deutschland die einzige offizielle Schnittstelle zwischen den Clubs und dem Hersteller CITROEN, national wie international, und vermittelt zwischen den Interessen beider. Als nationale Organisation repräsentiert die Amicale Citroen Deutschland rund 12.000 Mitglieder von Hunderten von Stammtischen, Clubs und IGs. International sind es 55.000 Enthusiasten über die ACI (=Amicale Citroen Internationale). 


Die Vorteile für Clubs: Als Mitglied der Amicale Citroen Deutschland ist der Zugang zum internationalen Club-Netzwerk deutlich erleichtert, da zwischen den jeweiligen Landesorganisationen ein ständiger Austausch an Informationen erfolgt. Als Schnittstelle zum Hersteller CITROEN vermittelt die Amicale Citroen Deutschland darüber hinaus Anfragen z.B. zur Unterstützung bei Veranstaltungen und Projekten.

In jedem Land sind zwei Repräsentanten der nationalen Amicale die zentralen Ansprechpartner zu den nationalen Clubs und zum Hersteller. In Deutschland werden diese Delegierten im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Amicale Citroen Deutschland durch die Vertreter der deutschen Clubs für ein Jahr gewählt. Für Deutschland sind es: Britta Becker und Stephan Joest. Darüber hinaus wählen die Clubs das nationale "Event of the Year", ein Clubtreffen oder Veranstaltung, die als besonderes Ereignis des Jahres im Vordergrund steht. Auch international wird ein Event gewählt, beispielsweise das 2CV-Welttreffen aller Citroen-Modelle (ICCCR = International Citroen Car Club Rallye), ein Großereignis zehntausender Fans.

Erfolgreiche Partnerschaft von CITROEN und seinen Fans
Das einzige Internationale Netzwerk mit standardisierten Strukturen zu Fans und Freunden der Marke und ihrer Fahrzeuge erleichtern die Zusammenarbeit zwischen dem Hersteller CITROEN und den Clubs und ihren tausenden Mitgliedern.
Berühmte Typen wie z.B. der 2CV, die "göttliche" Déesse, Youngtimer wie der CX, aber auch ältere Modelle wie der als "Gängsterlimousine" bekannte Traction Avant stehen für Avantgarde und Innovation im Automobilbau. Sie sind im Alltag und bei Events positiv wahrgenommene Sympathieträger. Die "Ente" ist zudem der Oldtimer mit der größten Wertsteigungsrate aller Hersteller und Modelle.

Die Clubs sorgen mit ihrem Engagement für den Erhalt einzigartiger Fahrzeuge und bieten so die Basis für Veranstaltungen, in denen moderne Technologien mit historischen Leitbildern verknüpft werden. So kann der Markenslogan "Kreative Technologie" nahtlos an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen. Die erfolgreiche Zusammenarbeit von Clubs und CITROEN konnte in zahlreichen Veranstaltungen eindrucksvoll belegt werden, und schafft es so, neue Anreize für CITROEN und seine Kunden zu bieten.

Die Amicale Citroen Deutschland setzt sich darüber hinaus dafür ein, daß auch in Zukunft der Betrieb historischer Automobile im Alltag möglich sein wird. Der Erhalt von Wissen rund um Instandsetzung von Fahrzeugen gehört genauso dazu wie die Interessenvertretung bei der Umsetzung des Verkehrsmanagements von morgen, in dem Oldtimer nicht als Gefährdungspotential angesehen werden dürfen. Auch beispielsweise bei der Definition von Oldtimern im Rahmen der "Charta von Turin" (einheitliche Empfehlungen für den Umgang mit historischen Fahrzeugen /
Info hier: "Charta von Turin") vertritt die Amicale die Interessen ihrer Clubs und Mitglieder.

Jede nicht-kommerzielle Organisation, die sich mit Pflege und Erhalt des unternehmerischen Marken-Erbes direkt oder indirekt auseinandersetzt, ist bei uns herzlich willkommen!

Mehr Infos hier: Amicale Citroen Deutschland & hier: Wikipedia "Amicale Citroen"

______________________________________


Die Citroën-Geschichte(n) live: Entdecke die Schätze des Conservatoire!  / Frankreich
La Déesse – die “Göttin”, der Traction Avant “11CV”, der 2CV, die Rallye-Fahrzeuge: Viele kennen berühmte Automobile des Herstellers Citroën. Im Showroom auf der Pariser Champs-Elysees Nr. 42, dem “C42″, wird eine ständig wechselnde Ausstellung der Pretiosen aus der Firmengeschichte gezeigt, die aktuelle über Präsidentenlimousinen (die Amicale berichtete). Aber woher kommen diese Autos? 
Nur wenige wissen vom “Cons
ervatoire”, der Sammlung historischer Fahrzeuge und dem Firmenarchiv am nördlichen Stadtrand von Paris, in Aulnay-Sous-Bois auf dem Werksgelände von „Automobiles Citroën“. Und nur wenigen bislang war der Zutritt zu den „heiligen Hallen“ überhaupt möglich. Hier kann man nicht nur besondere Serienfahrzeuge sehen, sondern auch Prototypen, unvollendete Designstudien, Modelle und Devotionalien der über 90-jährigen Firmengeschichte aus nächster Nähe betrachten. Wer kennt schon den Citroën-Helikopter mit Wankelmotor und seine Geschichte? Man spürt geradezu die Nähe zu den berühmten “Bureaux d’Etudes”, den Entwicklungslabors und Designern und ahnt, welch kreative und innovative Leistung in all den Formen und Entwürfen von den Anfängen des Unternehmens 1919 bis zu den neuesten Prototypen steckt. Die Werkssammlung ist jedoch kein Museum im klassischen Sinn, sondern eher ein Archiv und Lagerraum, aus dem für Ausstellungen national und international Objekte angefordert werden. Demzufolge müssen Besuche vorangekündigt sein und Führungen können nur in kleineren Gruppen erfolgen. Das Conservatoire öffnet seine Tore zwei Wochen im Monat, montags bis freitags, und kann zwischen 9:30h-11:50h und 13:30h-15:50h besichtigt werden. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro; Kinder müssen mindestens 12 Jahre alt sein. Über die Clubs organisiert die Amicale Citroën Deutschland die Termine zur Conservatoire-Besichtigung. Wollen auch Sie das “Herz des Patrimoine Citroën” besuchen, so melden Sie sich bitte bei Ihrem Citroën-Club. Der Club meldet der Amicale dann eine Namensliste von bis zu 40 Besuchern und stimmt über uns mögliche Termine zur Besichtigung des Conservatoire ab. Die Anreise nach Paris organisiert der Club – bzw. die Besucher – dann selbst: vielleicht idealerweise verbunden mit einem Ausflug in die Seine-Metropole?

Die Liste der Citroën-Clubs ist auf der Amicale-Website abrufbar (
http://amicale-citroen.de/citroen-clubs/). International stehen die ACI-Delegierten anderer Länder gern bei der Vermittlung nationaler Anfragen zur Verfügung. Bei der Amicale Citroën Deutschland ist Britta Becker, britta.becker@amicale-citroen.de die Ansprechpartnerin. Wir danken dem Conservatoire für die Überlassung des einzigartigen Bildmaterials und freuen uns, wenn so das Wissen über den unbekannten Teil der Citroën-Geschichte weiter verbreitet werden kann. Hier sind alle Bilder zu sehen: http://amicale-citroen.de/2012/citroen-conservatoire-visite/

Hier gibt´s noch mehr Infos über das "Citroen Conservatoire": klick hier

Video 1/6


Video 2/6



Video 3/6


Video 4/6


Video 5/6


Video 6/6


Shopsystem by Gambio.de © 2011