Über uns ...

Was machen wir? Wer sind wir? Wie hat alles angefangen...? ...gaaaanz viele Fragen...

Wir, heute?

Wir sind echte Menschen, die echt ihre automobile Leidenschaft und das dazugehörige Handwerk lieben.
In der heutigen Zeit, in denen alles automatisierter und digitaler erscheint, wird der Alltag immer mehr von digitalen Algorithmen beeinflusst. Wo gehen wir hin? Was machen wir? Nichts geht mehr ohne das "allwissende" Internet. Aber wollen sie das...?
Für uns ist es ganz besonders wichtig, daß du bei uns auf einen persönlichen fachkompetenten Ansprechpartner zählen kannst. Denn viele Dinge funktionieren persönlich, mit langjähriger Erfahrung, einfach viel besser und das macht uns aus :-)



Was macht uns besonders?
... ganz einfach:
* als erstes stehst du & dein Projekt bei uns im Vordergrund
* wir sind für dich da & unser Service
* Leidenschaft zu historischen Fahrzeugen
* Handwerkstraditionen bewahren
* wir sind unabhängig (in der Ersatzteilbeschaffung, ... uvm.)
* langjährige Erfahrung
* Ersatzteilqualitäten zu fairen Preisen
* wir sind "dein Ansprechpartner"
* wir sind vom Fach und stehen für Qualität



Was lieben wir?
Wir lieben dich und daß wir gemeinsam dein Projekt erfolgreich machen! Wir lieben & bewahren Handwerkstraditionen.
Egal ob hier oder über die Grenzen hinaus... In der ganzen Welt finden sich diese besonderen CITROEN-Fahrzeuge. Es zeigt, daß wir gemeinsam im Team mit unserem gelebten automobilen Kulturgut gemeinschaftlich auf einem guten und richtigen Weg sind, um genau diese Fahrzeuge dem Straßenverkehr und der Erinnerung/Historie zu bewahren und aufrechtzuerhalten. Young- & Oldtimer sind ein wichtiges Kulturgut!



... und wer sind wir?

...es gab eine Zeit, da ließ die Ersatzteilqualität sehr zu wünschen übrig...” Aus diesem Grunde heraus ist "Treffpunkt Citrön" entstanden. Das ist nun viele Jahre her und heute ist die Ersatzteilversorgung in Qualität und Verfügbarkeit deutlich besser geworden! Bei uns steht die Ersatzteilqualität "täglich" im Fokus! Eine Reparatur oder eine Restauration wird nur dann erfolgreich, wenn die Ersatzteilqualität, die Beratung und das Fachwissen des Ausführenden im Einklang stehen. Alle Ersatzteile, die wir anbieten, werden auch in unserer Werkstatt verbaut. So können wir stets eine optimale & geprüfte Qualität gewährleisten und möchten, daß du von Anfang an direkt zufrieden bist!

Wir sind mit Oldtimern groß geworden und so war in den Kinderschuhen schon klar, das diese elterliche Tradition weitergeführt wird. Wir sind mit Leib & Seele dabei, bieten Ersatzteile, Fachwerkstatt, Fahrzeuge, ...uvm. an und führen so die Handwerks- & Familientradition fort.
Wir sind "Fachbetrieb für historische Fahrzeuge" der Kraftfahrzeuginnung und Mitglied der Handwerkskammer.

 




 

 

Oliver vom Berg
...schon früh wurde ihm die Liebe zur Marke
CITROËN in die Wiege gelegt...
Nach einer juristischen & einer technischen Ausbildung, gründete er nach dem Studium seine Firma „Treffpunkt Citrön“. In seinem automobilen Lebenslauf finden sich AMI6, AMI8, 2CV, ID, DS, Traction Avant, … wieder. Auch „Onkel Hubert“ ist es zu verdanken, dass Olivers erstes Auto ein 2CV von Baujahr 1977 war und beide besuchten gemeinsam 1987 das 7. ICCCR - Loreley, Deutschland.
Das
Citroën-Fieber hat Oliver nicht mehr losgelassen und so fährt er auch heute noch im Alltag Citroëns, wie 2CV, DS, & 11CV ... und wenn er dann auch mal ganz viel Zeit hat, auch seinen HY. Oliver ist nicht nur Mitglied der Handwerkskammer, sondern auch Mitglied der Kraftfahrzeuginnung. Im Oktober 2013 wurde ihm der Titel "Fachbetrieb für historische Fahrzeuge" der KFZ-Innung verliehen.
Oliver ist gebürtiger Niederrheiner. Er liebt es im Team zu arbeiten und ist auch sehr sportlich in seiner Freizeit unterwegs.
Ebenso ist er auch Organisator des "Enten-Classic-Day".
>>> Direktkontakt per Email:
info@treffpunkt-citron.de

Das Foto zeigt Olivers Eltern 1968 mit ihrem roten Ami6:


... und "Onkel Hubert" mit seiner Ente:

 













 



Britta Becker
„…von Geburt an drehte sich alles um das schöne rostige Blech…“
Nach einer technischen Ausbildung und dualem Studium kam sie im Jahre 2001 zum „Treffpunkt Citrön“. Sie wuchs in einer begeisterten „autoverrückten“ Familie auf und mit viel Leidenschaft für das rostige alte Blech. Britta fuhr schon im zarten Alter von drei Jahren, mit ihren Eltern, ihre ersten Rallyes & Oldtimerrallyes mit. Auch die Begeisterung an Rallyes teilzunehmen, ist bis heute ungebrochen und so fährt sie regelmäßig bei Young-/Oldtimer-Rallyes, History-Rallyes & Orientierungsfahrten mit. "…es gibt keine Familienfeier, wo nicht über Autos gefachsimpelt wird…"
Britta ist gebürtige Niederrheinerin. Sie liebt es im Team zu arbeiten und betreibt auch in Ihrer Freizeit verschiedene Teamsportarten.

>>> Direktkontakt per Email: britta@treffpunkt-citron.de

Das Foto zeigt ihre Großeltern mit deren erstem Auto, einem Horch (das Foto entstand um ca. 1930):



Ihr erstes Auto bekam Sie von ihren Eltern geschenkt: eine fahrbereite hellblaue Citroën 2CV Bj. 1986 mit frischem TÜV. Jedoch wurde diese 2CV nicht gefahren! Sondern gleich zerlegt, um zu wissen, wie es funktionierte...
So begann ihre Liebe zu Citroën-Fahrzeugen. In ihrem automobilen Lebenslauf sind nicht nur die verschiedensten Citroën-Fahrzeuge zu finden, sondern auch die unterschiedlichsten Engagements und Mitgliedschaften in Clubs, allg. Vorstandsarbeiten, Organisationen & Treffen/Messe-Orgas & ist Vorstandsmitglied der Kraftfahrzeuginnung des Kreis Viersen. Ebenso ist das Spektrum ihrer Tätigkeiten (Web-Blog, Facebook, Instagram, ...) in der Oldtimerwelt vielfältig und so kann man Britta auch in Präsenz auf vielen verschiedenen internationalen Messe-/Events-Veranstaltungen finden.
Ihre Leidenschaft sind historische Fahrzeuge & das dazugehörige Handwerk. Sie verbindet dies schon ihr ganzes Leben!
...und ganz nebenbei ist sie auch Organisatorin verschiedener automobilen Treffen, sowie auch des "Enten-Classic-Day"...